Selbsthilfetag 2017

Selbsthilfe- und Patiententag 2017

SELBSTHILFE- und PATIENTENTAG FÜR MENSCHEN MIT KREBSERKRANKUNGEN

10. November, von 15 bis 18 Uhr, in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen

 

In diesem Jahr veranstaltete die KIBIS gemeinsam mit dem UniversitätsKrebszentrum Göttingen(G-CCC) den nunmehr 4. Selbsthilfetag für Menschen mit Krebserkrankungen, deren Angehörige und Interessierte.

Der diesjährige Selbsthilfetag stand unter dem Motto Vorsorge, Therapie und Nachsorge bei Krebserkrankungen.

Experten lieferten interessante Beiträge zu den Themen Vorsorge und Therapie von Darmkrebs, Früherkennung und Behandlung des Prostatakarzinoms, Myelodysplastisches Syndrom und Angebote und Arbeitsweisen der Psychoonkologie sowie der Ernährungsberatung. Außerdem präsentierte die SHG VulvaKarzinom wichtige Informationen zur Erkrankung und zur Selbsthilfearbeit.

Im Anschluss an die Beiträge konnten die Besucher ihre persönlichen Fragen an die Referenten stellen.

 

Darüber hinaus wollten wir auf die Angebote und Möglichkeiten der Selbsthilfe aufmerksam machen und Betroffenen und ihren Angehörigen sowie Interessierten die Möglichkeit geben, mit den verschiedenen Selbsthilfegruppen ins Gespräch zu kommen. Viele waren vor Ort mit einem Infostand vertreten und konnten Einblicke in die Vielfalt der Selbsthilfearbeit geben.

Vertreten waren die Deutsche ILCO e.V., die SHG Hirntumor «Riss durch mein Leben», die Frauenselbsthilfe nach Krebs Göttingen, die SHG Blasenkrebs, die Prostatakrebs SHG Göttingen, die VulvaKarzinom-SHG e.V. und die SHG Neurofibromatose.

Für dieses Engagement danken wir noch einmal besonders!

 

Herzlich eingeladen waren alle Menschen, die von Krebserkrankungen betroffen sind oder waren sowie Angehörige und Interessierte.

In Göttingen und Umgebung gibt es derzeit folgende Selbsthilfegruppen für Menschen mit Krebserkrankungen:

  • Deutsche ILCO e. V.( SHG für Menschen mit künstlichem Darmausgang, künstlicher Harnableitung und mit Darmkrebs)
  • SHG Blasenkrebs Südniedersachsen/Göttingen
  • Elternhilfe für das krebskranke Kind
  • Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. (Göttingen)
  • Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. (Duderstadt)
  • Horizonte Göttingen e. V. (Verein zur Unterstützung brustkrebskranker Frauen)
  • Prostata Selbsthilfegruppe Göttingen
  • SHG Prostatakrebs Hann. Münden
  • SHG Hirntumor "Riss durch mein Leben"
  • SHG Leukämie und Lymphome
  • Selbsthilfegruppe Warum gerade ... ich? Diagnose Krebs ... Was nun?

In Gründung befinden sich zwei weitere Gruppen zu dem Thema:

  • Angehörige von Menschen mit Krebserkrankungen
  • offene SHG bei Krebserkrankungen in Bad Gandersheim

Überregionale Selbsthilfegruppen für Menschen mit Krebserkrankungen, die mit der KIBIS im Gesundheitszentrum kooperieren sind:

  • VulvaKarzinom-SHG e.V.
  • Treffpunkt – Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs
  • Krebs im Bauch – Was nun?

 

PROGRAMM

ANKOMMEN

15:00 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Volker Ellenrieder - Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie

15:10 Uhr

Programm und Ablauf

Dr. Thomas Rohark, G-CCC

Marie-Kristin Dunker, KIBIS Göttingen

INFORMIEREN

15:15 Uhr

Möglichkeiten der Vorsorge und Therapie Darmkrebs: Nutzen der Vorsorgekoloskopie

Dr. Alexander König - Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie

Neue Entwicklungen in der Früherkennung und Behandlung des Prostatakarzinoms

Dr. Arne Strauss - Klinik für Urologie

Krebs vorbeugen – Neueste Erkenntnisse der Ernährungsmedizin

Dr. Ute König - Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie

Myelodysplastisches Syndrom (MDS)

Prof. Dr. Detlef Haase - INDIGHO und Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie

16:00 Uhr

Möglichkeiten der Selbsthilfe

KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen

AUSTAUSCHEN

16:15 Uhr

PAUSE mit Imbiss

BERATEN

16:30 Uhr

Psychoonkologie

Dr. Jeannette Knauth – Psychoonkologie und Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

16:40 Uhr

Ernährungsberatung

Melanie Herzberg M.Sc. - Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie

16:50 Uhr

Physiotherapie in der Onkologie

Kerstin Matthies, Physiotherapie

17:00 Uhr

Selbsthilfe

Claudia Braun, Vulva Karzinom SHG

KONTAKTE KNÜPFEN

17:15 Uhr

Ausstellung und Ansprechpartner

Ernährungsberatung

Ambulante Breast and Cancer Care Nurse

Kooperationspartner G-CCC

Onkologische Zentren der UMG

Selbsthilfegruppen

18:00 Uhr

ENDE