Direkt zum Hauptinhalt


Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich

Gruppengründung / Neue Gruppen

Interessierte für eine der Gruppenneugründungen melden sich bitte bei der
KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen e.V.
Lange-Geismar-Straße 82 • 37073 Göttingen
kibis@gesundheitszentrum-goe.de
Tel.: 0551 486766 • Fax: 0551 42759
 

Angehörige

  • Angehörige von Menschen mit Autismus und Asperger Syndrom
    Flyer (PDF)

  • Eltern von Kindern mit Cannabiskonsum
    Flyer (PDF)

  • Angehörige von an Depression erkrankten Menschen

  • Elternstammtisch - unterstützte Kommunikation
     

Besondere Lebenslagen

  • Ungewollt & endgültig kinderlos
    Flyer (PDF)

  • SHG Hochsensibilität (konstruktiver Umgang)
    Flyer (PDF)

  • SHG Lebensqualität

  • SHG Überlebende sexuellen Missbrauchs

Chronische Erkrankungen und Behinderungen

Krebserkrankungen

  • SHG Bronchial- und Lungenkrebs

  • Netzwerk Männer mit Brustkrebs e.V. - Regionalgruppe Göttingen

Psychische Probleme

  • Menschen mit Ängsten

  • SHG Borderline für Frauen

  • SHG Chronische Erschöpfung und Burnout
    Flyer (PDF)

  • SHG Depression

  • Mutmacher/in

  • SHG Psychische Erkrankung und Elternsein - wie geht das zusammen?
    Flyer (PDF)

  • Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwängen
    Flyer (PDF)

  • SHG Mütter in emotional belastenden Situationen
    Flyer (PDF)

Sucht

  • SHG Die Hungrigen

Trauer

 

Gesundheitszentrum Göttingen e.V.

KIBIS
Lange-Geismar-Str. 82
37073 Göttingen

E-Mail: kibis(at)gesundheitszentrum-goe.de
Telefon: 0551 486766

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10-13 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 15-18 Uhr

Persönliche Termine sind von Montag bis Freitag nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Gruppengründung und neue Gruppen

Die KIBIS im Stadtradio Göttingen, präsentiert durch Christin Boehlke und Nicole Karrach-Jacob

Das Gesundheitszentrum Göttingen im Stadtradio Göttingen, präsentiert durch Christina Ziethen und Thomas Markschies

KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen
wird gefördert durch:

  • Niedersächsisches Ministerium für 
    Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • gesetzliche Krankenkassen
  • Stadt Göttingen
  • Landkreis Göttingen