Direkt zum Hauptinhalt


Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich

Begleitmaterialien vergangener Veranstaltungen können in der KIBIS angefragt werden - sofern vorhanden, senden wir sie Ihnen gerne zu!

Veranstaltungen 2021


Krebs – Patiententag 2021
Online-Informationsveranstaltung des UniversitätsKrebszentrums Göttingen und der KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen e.V. für Patient*innen, Angehörige und Interessierte zu modernen Therapiemöglichkeiten bei Krebs, Unterstützungsmöglichkeiten der Selbsthilfe sowie Hilfe für junge Erwachsene mit Krebs.
Samstag, 09.10.2021, 10.00 bis 14.00 Uhr
Zur ANMELDUNG / TEILNAHME AM ONLINE-SEMINAR beachten Sie bitte die Hinweise auf dem Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF). Das Programm finden Sie ebenfalls in unserem Flyer und Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Depressionen - Wenn die Traurigkeit nicht geht
Vortrag von Anna Franke (Psychologische Psychotherapeutin i.A.)
07.09.2021, 18.00 Uhr, Holbornsches Haus Rote Str. 34
In diesem klinisch-psychologischen und interaktiven Vortrag können Sie Antworten auf verschiedene Fragen rund um das Thema Depressionen erhalten sowie erste Ansätze aus der klinischen Praxis zum Bewältigen einer depressiven Erkrankung an die Hand bekommen, um sich besser verstehen zu lernen und einen Zugang zu schaffen.
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

WALDBADEN: Entspannen in der Natur? Dann komm mit uns in den Wald!
So., 12.09.2021, 14.00 bis 17.00 Uhr
Referentin: Janina Schramm (zertifizierte Waldbademeisterin, Coach und Physiotherapeutin)
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

Bundesteilhabegesetz (BTHG)
Vortrag von Katja Kohler, Rechtsanwältin
27.07.2021, 18.00 Uhr, Holbornsches Haus Rote Str. 34
In der dritten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes zum 01.01.2020 in Kraft getreten, ist die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen neu strukturiert. Hat sich praktisch aber damit tatsächlich viel zu Positivem für behinderte Menschen geändert? Die neue Regelung der Eingliederungshilfe des BTHG und insbesondere des Teilhabeplanverfahrens soll eine Verbesserung der Steuerung, Wirkung, Bewertung, Kontrolle und Dokumentation aller Leistungen für Menschen mit Behinderung erzielen. In der Praxis bedeutet es, dass Menschen mit Behinderung die Unterstützung aus einer Hand erhalten sollen.Ist darin eine Chance für jeden Betroffenen zu seiner Situation insbesondere Integration zu sehen? Wie nun am besten umgehen mit den Behörden? Rechtsanwältin Katja Kohler, stellt die rechtliche Situation vor und gibt Tipps zur Antragstellung.
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

WALDBADEN: Entspannen in der Natur? Dann komm mit uns in den Wald!
Sa., 12.06.2021, 14.00 bis 17.00 Uhr
Referentin: Janina Schramm (zertifizierte Waldbademeisterin, Coach und Physiotherapeutin)

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Vortrag von Katja Kohler, Rechtsanwältin
16.06.2021, 18.00 Uhr, ImPuls- Forum für Gesundheit und Prävention, Akazienweg 56 A
Wer bereits in gesunden Tagen seine Angelegenheiten regelt, kann später – auch  bei Alter und Krankheit – selbstbestimmt leben. Aber wie müssen diese Dokumente formuliert sein, damit sie Arzt und Patienten eine rechtlich sichere Basis bieten? Diese und weitere Fragen beantwortet Katja Kohler  aus rechtlicher Sicht.
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

Treffpunkt Gesundheit: Erzählcafé für pflegende Angehörige - DIGITAL
„Verluste akzeptieren und dankbar sein für Momente einer gelingenden Beziehung.“
Mi., 28.04.2021, 19.00 Uhr
Online-Veranstaltung (siehe Leitet Herunterladen der Datei einFlyer)
Moderation: Anette Rehfuss
Erzähler: Frau Holzapfel–Petersen und Herrn Becker

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
Vortrag von Katja Kohler (Rechtsanwältin)
23.03.2021, 18.00 Uhr, Holbornsches Haus Rote Str. 34
Wer bereits in gesunden Tagen seine Angelegenheiten regelt, kann später – auch  bei Alter und Krankheit – selbstbestimmt leben. Aber wie müssen diese Dokumente formuliert sein, damit sie Arzt und Patienten eine rechtlich sichere Basis bieten? Diese und weitere Fragen beantwortet Katja Kohler  aus rechtlicher und medizinischer Sicht.
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

Gesundheitszentrum Göttingen e.V.

KIBIS
Lange-Geismar-Str. 82
37073 Göttingen

E-Mail: kibis(at)gesundheitszentrum-goe.de
Telefon: 0551 486766

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10-13 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 15-18 Uhr

Persönliche Termine sind von Montag bis Freitag nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.


Gruppengründung und neue Gruppen

Öffnet externen Link in neuem FensterDie KIBIS im Stadtradio Göttingen, präsentiert durch Christin Boehlke und Nicole Karrach-Jacob

Öffnet externen Link in neuem FensterDas Gesundheitszentrum Göttingen im Stadtradio Göttingen, präsentiert durch Christina Ziethen und Thomas Markschies

KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen
wird gefördert durch:

  • Niedersächsisches Ministerium für 
    Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • gesetzliche Krankenkassen
  • Stadt Göttingen
  • Landkreis Göttingen