Direkt zum Hauptinhalt


Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich

Fragen zu Inhalten der Veranstaltungen können bei der KIBIS im GZ e.V. eingeholt werden.

Krebs – Patiententag 2019
Informationsveranstaltung für Patient*innen, Angehörige und Interessierte
Fr., 25.10.2019, 15.00 bis 18.00 Uhr
Alte Mensa, Am Wilhelmsplatz 3
Krebs ist ein Befund, der mit einem Schlag das ganze Leben auf den Kopf stellen kann und zahlreiche Entscheidungen von den Betroffenen sowie ihren Angehörigen und Bekannten abverlangt. Beim Krebs-Patiententag haben Sie die Möglichkeit, sich umfassend über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten sowie unterstützenden Angebote zu informieren und mit den verschiedenen Einrichtungen und Fachleuten, die an der Krebstherapie beteiligt sind, ins Gespräch zu kommen. In verständlichen Kurzvorträgen erläutern Experten unserer Organkrebszentren verschiedene Therapieansätze und neue Perspektiven in der Krebsmedizin. Auch das Team der Psychoonkologie und verschiedene Selbsthilfegruppen stellen sich und ihre unterstützenden Angebote vor. Neu in diesem Jahr sind die Workshops, zu denen wir Sie gerne motivieren möchten, sich aktiv zu beteiligen. Auch an die Kleinsten ist mit der Möglichkeit seine Kinder schminken zu lassen gedacht. Wir laden Sie zum diesjährigen Krebs-Patiententag in die Räumlichkeiten der Alten Mensa herzlich ein und freuen uns auf einen guten Austausch mit Ihnen.
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)

Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung
Vortrag von der Rechtsänwältin Kohler und dem Arzt Thomas  Polchau
Mo., 28.10.19, 18.00 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Str. 34
Sorgen Sie vor! Wer bereits in gesunden Tagen seine Angelegenheiten regelt, kann später – auch bei Alter und Krankheit – selbstbestimmt leben. Aber wie müssen diese Dokumente formuliert sein, damit sie Arzt und Patienten eine rechtlich sichere Basis bieten? Diese und andere Fragen beantworten Katja Kohler und Thomas Polchau aus rechtlicher und medizinischer Sicht.
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Chronifizierte Depresssion
Mi., 13.11.2019, 18.00 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Str. 34
Referentin: Nadja Lehmann, Dipl.-Päd., Heilpraktikerin für Psychotherapie
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Geben und Nehmen in der Selbsthilfegruppe - Teilhabeorientierte Methoden in der Gruppenarbeit
Praxisorientiertes 2-Tage Seminar
Fr., 01.11.2019, 16.00 bis 20.00 Uhr und, Sa., 02.11.2019, 10.00 bis 18.00 Uhr
Holbornsches Haus, Rote Str. 34
Referentin: Susanne Grebe-Deppe (Dipl. Theol, Dipl. Pol., systemische Beraterin)
Das Seminar ist für Mitglieder von Selbsthilfegruppen dank der Unterstützung durch die AOK Niedersachsen kostenfrei! Bitte melden Sie sich an!
Was klingt wie ein simples und selbstverständliches Grundprinzip einer Selbsthilfegruppe, ist in der Praxis gar nicht so leicht umzusetzen: Geben & Nehmen – alle beteiligen sich, teilen Erfahrungen, Gedanken und Ideen, nehmen Anteil aneinander und unterstützen sich gegenseitig, achten auf eigene Bedürfnisse und die der anderen Gruppenmitglieder. Damit dies individuell und als gemeinsamer Prozess der Mitglieder in der Selbsthilfegruppe gelingt, braucht es zwei Dinge: eine Haltung, die auf das besondere Potential von Menschen vertraut, die sich in SHG engagieren; und teilhabeorientierte Kommunikations- und Arbeitsformen, die alle Mitglieder der SHG einbinden und mitnehmen.
Das Seminar lädt Mitglieder aus SHG dazu ein, eine Haltung individueller „Selbsthilfefähigkeit“ zu erkunden und mit teilhabeorientierten Formen der Gruppenarbeit zu experimentieren.

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer (PDF)
Das Seminar ist kostenfrei!

 

 

 

Gesundheitszentrum Göttingen e.V.

KIBIS
Lange-Geismar-Str. 82
37073 Göttingen

E-Mail: kibis(at)gesundheitszentrum-goe.de
Telefon: 0551 486766

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10-13 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 15-18 Uhr

Persönliche Termine sind von Montag bis Freitag nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.


Gruppengründung und neue Gruppen

Flyer des Gesundheitszentrum Göttingen
zum downloaden:

                     

30 Jahre aktiv für Ihre Gesundheit!
Unsere Jubiläumszeitschrift zum downloaden:

                  

KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen
wird gefördert durch:

  • Niedersächsisches Ministerium für 
    Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • gesetzliche Krankenkassen
  • Stadt Göttingen
  • Landkreis Göttingen