Direkt zum Hauptinhalt


Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich

Begleitmaterialien vergangener Veranstaltungen können in der KIBIS angefragt werden - sofern vorhanden, senden wir sie Ihnen gerne zu!

Veranstaltungen 2022

Angehörige von Menschen mit Süchten
Referent: Burkhard Thom, Autor
04.07.2022, 18.00 bis 20.00 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Str. 34
Der Vortrag richtet sich an Angehörige suchtkranker Menschen, ihren Umgang mit Abhängigkeit und dem Umfeld. Der Autor des Buches "ALKOHOL - Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr" spricht über die Vermeidung von Rückfällen nach Entgiftung und Klinikaufenthalt, die Wahl der richtigen  Lebensmittel, die Achtsamkeit im täglichen Leben und die Vorbereitung auf ein Leben ohne Alkohol. Möchten Sie mitdiskutieren? Alle sind herzlich willkommen!
Flyer (PDF)

Treffpunkt Gesundheit – Erzählcafé
Über Trauer und den Umgang damit: „Stärker als der Tod ist die Liebe“

Moderation: Annette Rehfus; Erzählerin: Maria Kasparie
08.06.2022, 17.00 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Str. 34
Flyer (PDF)

WALDBADEN: Entspannen in der Natur? Dann komm mit uns in den Wald!
Referentin: Janina Schramm, zertifizierte Waldbademeisterin, Coach und Physiotherapeutin
18.06.2022, 14.00 bis 17.00 Uhr
Flyer (PDF)

Substanzgebundene Sucht
Vortrag von Stefan Kröger, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut
01.06.2022, 18.00 bis 19.30 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Str. 34
In diesem Vortrag sollen Wege aufgezeigt werden, wie Abhängige von Alkohol und Drogen ihre Sucht überwinden und behandeln können. Es wird über die verschiedenen ambulanten und stationären Hilfesysteme informiert und welche Schritte unternommen werden müssen, um eine passende Behandlung zu finden. Der Vortrag richtet sich sowohl an Betroffene und Angehörige als auch an sonstige Interessierte. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Flyer (PDF)

DIAGNOSE KREBS
Mit Optimismus Leben verändern - Heilungschancen nutzen statt Ende beschließen!

Referent: Dr. med. Bernd Schmude
21.04.2022, 18.00 bis 19.30 Uhr, Holbornsches Haus, Rote Straße 34
Eine Krebsdiagnose ist für jeden Betroffenen, seine Angehörigen und Freunde erst einmal ein Schock. Ich weiß aus eigener Erfahrung, was es heißt, eine Krebsdiagnose zu erhalten und sich auf den Weg der Heilung zu begeben. Persönliche Erfahrungen bei der Krebsbekämpfung, der neueste Stand der Forschung,  der Psyche und den Selbstheilungskräften und deren Einfluss auf das Immunsystem, über alternative Heilungsmethoden bis hin zu Ernährung– und Bewegungstherapien etc. werden erörtert. Der Vortrag ist für Betroffene sowie auch für deren Angehörige und Freunde interessant. Er macht Mut zum Leben, trotz des ernsten Themas!

Flyer (PDF)

Der Digitale Engel: ein Angebot für ältere Menschen
Das mobile Ratgeberteam kommt nach Göttingen!
23.03.2022, 10.00 bis 12.00 Uhr, am Gänseliesel vor dem Alten Rathaus
Online Reisen buchen, mit den Enkeln online in Kontakt bleiben oder das eigene Zuhause zum Smart Home umrüsten? Der Digitale Engel vermittelt älteren Menschen praxisnah, persönlich und vor Ort, wie die täglichen Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendungen bereichert und erleichtert werden können. Bei unserem Besuch in Göttingen steht unser Mobil bereit und informiert themenunspezifisch im Gespräch. Am Bus haben wir einen kleinen Stand mit Materialien sowie auch einen Touchscreen, auf dem wir etwas zeigen und ausprobieren können.
Flyer (PDF)

 

Gesundheitszentrum Göttingen e.V.

KIBIS
Lange-Geismar-Str. 82
37073 Göttingen

E-Mail: kibis(at)gesundheitszentrum-goe.de
Telefon: 0551 486766

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag: 10-13 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 15-18 Uhr

Persönliche Termine sind von Montag bis Freitag nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Gruppengründung und neue Gruppen

Die KIBIS im Stadtradio Göttingen, präsentiert durch Christin Boehlke und Nicole Karrach-Jacob

Das Gesundheitszentrum Göttingen im Stadtradio Göttingen, präsentiert durch Christina Ziethen und Thomas Markschies

KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen
wird gefördert durch:

  • Niedersächsisches Ministerium für 
    Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • gesetzliche Krankenkassen
  • Stadt Göttingen
  • Landkreis Göttingen